Wie macht man einen eigenen Chatraum auf


Hier jetzt ein Kapitel für die, die den Managergeist haben und die ihren eigenen Chatraum aufmachen wollen.

Dafür müssen Sie einen Chat Server auf ihrem PC installieren. Die Leute die in Ihrem Raum chatten sind dann direkt mit ihrem PC verbunden. Wenn Sie den Chat Server stoppen oder ihren PC ausschalten, verschwindet der Chatraum.


A. Verantwortlichkeits-Klausel

Da der Raum-Eigentümer einen Chat Server auf seinem PC betreibt, ohne Möglichkeit der Kontrolle von unserer Seite, verweigern wir jegliche Verantwortung bezüglich des Gebrauches des Chat Server und der Chat Software.

Beim herunterladen der Chat Software akzeptiert der Raum-Eigentümer die volle Verantwortung für die Benutzung dieser Software.

Wir raten dem Eigentümer die folgenden Verantwortlichkeiten zu beherzigen :

Wir ratem dem Eigentümer diese Verantwortlichkeit ernst zu nehmen, falls er einen Besuch bei der Polizei vermeiden will, wenn jemand Anzeige macht !

Der Eigentümer kann die Log-Datei vom Server benutzen um zu sehen was im Raum vor sich geht.


B. Installation

Um den Chat Server zu installieren, folgen Sie bitte den Punkten 1 bis 8 :


Punkt 1

Laden Sie den Chat Server durch

(Wenn es nicht geht, hier klicken)


Punkt 2

Starten Sie den Server in dem Sie auf die Ikone "CHAT_RAUM" auf ihrem Windows-Büro doppelklicken.




Punkt 3

Tragen Sie den Namen Ihres Raumes ("Chez Samuro") ein,
wählen Sie dann eine Sprache und ein Land ("Français/Belgique"),
und wählen Sie schließlich eine Kategorie (Ados, General, Conversation 18+ oder Erotica 21+) :

KategorieDescription
Ados Junge Leute von 0 bis 20 jahre
General für Alle
Conversation 18+ Gespräche zwischen Erwachsenen
Erotica 21+ Rosa Räume


Punkt 4

Beachten Sie die Anzeige "#rooms" auf dem Chat Server (siehe Abbildung rechts). Diese Anzeige gibt an wieviele Räume im Chat im Moment aktiv sind. Am Anfang, wenn Sie den Chat Server starten, zeigt diese Anzeige 1 an. Nach einigen Minuten sollte sie einen Wert größer als 1 angeben (Z.b. 67 auf der Abbildung). Dies bedeutet dass Ihr Raum richtig in die Raumliste hinzugefügt wurde. Fahren Sie dann bei Punkt 7 unten fort.

Falls Sie eine GRÜNEN Knopf TEST sehen bedeutet das, das alles in Ordnung ist, die Anzeige "#rooms" wird sich in ein paar Minuten ändern, Sie müssen nur warten.

Wenn Sie andererseits einen ROTEN Knopf TEST sehen, bedeutet das, dass Ihr PC nicht korrect eingestellt ist um einen Server zu beherbergen. Machen Sie dann bei Punkt 5 weiter.


Punkt 5 : Router

  1. klicken Sie auf den Knopf "Starten" links unten auf Ihrem Windows Bildschirm

  2. klicken Sie auf "Ausführen"

  3. tippen Sie cmd dann klicken Sie auf OK, dass müsste einen schwarzen Kasten erscheinen lassen.
         (notiz: auf Windows 95/98, tippen Sie bitte dosprmpt anstatt von cmd)

  4. tippen Sie ipconfig and drücken Sie auf die Taste Enter (rechts unten auf der Tastatur)


  5. suchen Sie die zwei roten Zeilen auf dem Bild oben. Die erste heißt "IP Adresse" und die zweite unten heißt "Standardgateway".

    Falls diese zwei IP mit 192.168.x.x, 10.x.x.x oder 172.x.x.x. anfangen, dann haben Sie einen Router den wir einstellen müssen (wenn die IP mit anderen Ziffern anfangen, dann haben Sie keinen Router und können sofort bei Punkt 6 : Firewall weitermachen)

    notieren Sie vorsichtig beide IP auf einem Papier :
    - die erste ist die Lokale IP von Ihrem PC (nicht zu verwechseln mit der Internet IP)
    - die zweite ist die IP von Ihrem Router.

  6. starten Sie Internet Explorer und tippen Sie http://xxx.xxx.xxx.xxx wo Sie xxx durch die IP von Ihrem Router ersetzen.

  7. suchen Sie in der Bedienungsanleitung vom Ihrem Router den Benutzernamen und das Passwort um sich einzuloggen (oft muss man das Feld leer lassen, oder admin tippen).

  8. suchen Sie das Menü um einen Server einzugeben, das heißt oft "NAT" oder "Virtual Server" oder "Applications & Gaming"

  9. Fügen Sie eine neue Zeile in die Router Konfiguration ein :

    application user-defined, non-standard oder tippen Sie chat
    TCP oder UDP protocol TCP
    nummer des eingehenden port 12000 (oder 12000 bis 12000) - der vom chat server
    nummer des ausgehenden port 12000 (oder 12000 bis 12000) - der vom chat server
    IP Adresse Lokale IP Adresse von Ihrem PC, die Sie auf Papier notiert haben
    Enable X

  10. die Konfiguration speichern.

    Beispiel: der Router wireless LinkSysBEFW11S4


Falls Ihr PC unter VISTA läuft funktionniert das Öffnen der Ports nicht mit manchen Routern. Was Sie dann machen müssen ist die lokale IP Adresse Ihres PC in das Menü "DMZ" (oder "Default Server") vom Router eingeben.


Falls Ihre WAN IP adresse auf dem modem mit 10 begint, (beispiel ) bedeutet das, das ihr internet provider ihre verbindung auf einen CGN verlagert hat ! Sie können dann keinen server auf Ihrem PC laufen lassen weil Sie nur eine private IP adresse haben. Bei manchen internet providern genügt ein einfacher anruf um sie zu bitten sie wieder an eine öffentliche (public) IP anzuschliessen, das geht in 5 min.

Sobald Ihr Router korrect eingestellt ist, gehen Sie zu Punkt 6 über denn es ist nicht fertig.


Punkt 6 : Firewall

  1. Sie müssen den Port TCP 12000 in dem firewall von windows XP freigeben :
    - für Windows XP klicken Sie hier
    - für Windows XP mit Service Pack 2 klicken Sie hier

  2. Sie müssen den Port TCP 12000 auch freigeben in allen Sicherheits-Programmen (Norton, f-secure, ..) die Sie installiert haben.
    Um Ihre Firewalls einzustellen, lesen Sie bitte die Anleitung von diesen Produkten. Manche gratis Produkte (zum Beispiel Zone Alarm Standard Edition) erlauben es nicht die Ports einzustellen. Sie müssen sich dann die Professionelle Version des Produktes besorgen, oder es deaktivieren (der Firewall von Windows XP gibt Ihnen genug Sicherheit gegen Piraten).
Um zu testen ob alle Firewalls auf ihrem PC korrekt eingestellt sind, können Sie hier das kleine Programm testport runterladen. Starten Sie den chat server, dann tippen Sie in testport die lokale IP ihres PCs (siehe Punkt 5 oben) und port 12000 und klicken Sie OK : testport wird ihnen sagen ob der Port auf allen Firewalls offen ist, d.h. ob Sie Punkt 6 korrekt ausgeführt haben.


Wenn alle Ihre Router und Firewalls korrekt eingestellt sind, dann wird der TEST Knopf auf dem Chat Server GRÜN wenn sie drauf klicken, dies zeigt an dass der Port offen ist; falls er ROT bleibt müssen Sie zurück zum Punkt 4 gehen, denn Sie haben sicher einen Fehler gemacht !

Wenn die Anzeige "#rooms" auf dem Chat Server einen Wert größer als 1 anzeigt, gehen Sie zu Punkt 7 denn es ist nicht fertig.



Punkt 7 : mehrere PCs

Wenn Sie einen Router haben und Sie chatten auf einem anderen PC als der wo Sie den Server installiert haben, dann werden Sie eine Zeile mit Punkten sehen da wo normalerweise ihr Raum-Name erscheint und Sie werden nicht in Ihren Raum reinkommen können obwohl andere Leute problemlos reinkommen. Das liegt daran das einer Ihrer PCs die IP von dem anderen nicht findet.

Um dieses Problem zu lösen haben Sie zwei Möglichkeiten :

1) die automatische Methode :

2) die manuelle Methode :

Hier ist ein einfaches Beispiel :
Vorsicht : kopieren Sie dieses Beispiel genau ohne was zu ändern außer der IP Adresse und der Port Nummer !

# chat.ini

[room1]
IP   = 192.168.0.52     # IP Adresse vom PC
PORT = 12000            # Port vom Chat Server

[icons]
test01 = test.bmp
frog01 = grenouille.gif

[settings]



Wenn Sie 2 Räume installiert haben (Port 12000 und 12001), müssen Sie beide Ports eingeben, so :

# chat.ini

[room1]
IP   = 192.168.0.52     # lokale IP Adresse vom PC für Server 1
PORT = 12000            # Port vom Chat Server

[room2]
IP   = 192.168.0.52     # lokale IP Adresse vom PC für Server 2
PORT = 12001            # Port vom Chat Server

[icons]
test01 = test.bmp
frog01 = grenouille.gif

[settings]


Starten Sie jetzt den Chat. Wenn Sie diesen Schritt korrekt ausgeführt haben müssten Sie jetzt eine Zeile mit dem Namen Ihres Raumes sehen.

Vergessen Sie nicht, falls Sie einen Neuen Pseudo oder einen Bot Laden, diesen Punkt zu wiederholen für die Neue CHAT.INI Datei !



Punkt 8 : mehrere Chat Server

Wenn Sie mehrere Chat Server auf dem gleichen Router installieren, müssen Sie verschiedene Port Nummern verwenden (12000, 12001, ..) indem Sie die chatserv.ini Datei von jedem Server ändern.

Des Weiteren, wenn Sie mehrere Chat Server auf verschiedenen PCs installieren die am gleichen Router angeschlossen sind, dann müssen Sie, auf den Firewalls von diesen PCs, die UDP Ports, von gleicher Nummer wie die schon geöffneten TCP Ports, öffnen. Falls Sie dies vergessen werden manche Ihrer Räume regelmässig in der Raum-Liste erscheinen und verschwinden. (Notiz: der Router muss nicht geändert werden).

Beispiel:



C. Der Chat Server



IPzeigt ihre IP Adresse an, 12000 ist der TCP Port der vom Chat Server benutzt wird.
#roomszeigt die gesamte Anzahl Chaträume an, die offen sind.
#userszeigt die Anzahl Leute in ihrem Chatraum an.
Room Name erlaubt es den Raum Namen einzutippen. Bei einer Änderung braucht man den Server nicht neuzustarten.
Sprache/Land zeigt ihre Sprache/Land Wahl an, in der Raum-Liste. Bei einer Änderung braucht man den Server nicht neuzustarten.
Kategorie zeigt die Kategorie ihres Raumes an :

KategorieBeschreibung
Ados Junge Leute von 0 bis 20 Jahre
General für Alle
Conversation 18+ Erwachsene Gespräche
Erotica 21+ Rosa Raum

Bei einer Änderung der Kategorie braucht man den Server nicht neu zu starten.
max upload erlaubt ihnen die maximale upload (=Sende-) Geschwindigkeit einzustellen, die der Chat Server verwendet.
Der obere Wert ist das maximale Limit dass Sie festsetzen; der untere Wert ändert sich von selbst und zeigt die tatsächliche Geschwindigkeit an die Sie benutzen.
(siehe auch das Kapitel "verbindungsgeschwindigkeit" weiter unten auf dieser Seite)
Knopf 'R' setzt die "max upload" Geschwindigkeit zurück zum Standard Wert 120
Reload lädt die Datei chatserv.ini neu - falls Sie ein server Parameter in dieser Datei verändert haben.
Gold zeigt eine Liste der Goldenen Hammer an (siehe Kapitel "Wie man einen Hammer gibt" weiter unten).
Browndas gleiche für braune Hammer.
Bannedzeigt eine Liste an mit für immer aus den Raum ausgeschlossenen Leute.
Log-1zeigt das Raum Log von gestern an.
Logzeigt das Raum Log von heute an.


D. Chat Servers Log Datei

Der Chat Server produziert eine tägliche Log-Datei die alle Gespräche des Raumes enthält, zum Beispiel "2003-10-12.chatserv.txt". Private Gespräche werden darin nicht aufgenommen.

Notieren Sie aber bitte dass ihr Internet Provider Zugang zu allen Gesprächen auf dem Chat hat, sowie die auf Messenger oder einfache E-Mails, im Falle einer Polizei Nachfrage. Wir raten ihnen nichts Illegales im Internet zu machen, es hinterlässt immer Spuren.


E. Wie man einen Hammer gibt oder jemanden rauswirft

Es gibt zwei Methoden jemanden einen Hammer (Toc) zu geben, oder jemanden rauszuwerfen :

1) Die provisorische Methode, die hält maximal 24 Stunden oder bis der Chat Server neu gestartet wird.
2) Die permanente Methode, ohne Zeit Limit.

1. Provisorische Methode (max 24 Stunden)

Um Eric einen braunen Hammer zu geben, für 24 Stunden :

- klicken Sie auf Eric in der Liste,
- klicken sie auf das Ikon (das untere Ikon, passen Sie auf, es gibt davon zwei).

Eric muss den Chatraum verlassen und wiederkommen um seinen Hammer zu kriegen.


Um jemanden rauszuwerfen, müssen Sie :

. einen Text schreiben mit dem Grund für den Rauswurf, aber ohne auf die Taste zu drücken um ihn zu senden,
. klicken Sie auf den Namen der Person die Sie rauswerfen wollen,
. klicken Sie auf das Ikon oder (das obere Ikon, passen Sie auf, es gibt davon zwei).

Zusätzlich kann man noch eine Rauswurf-dauer angeben, in Minuten (min) oder Stunden (h).

Beispiel 1:
beruhige dich erst mal [15 min]

Beispiel 2:
geh zu Bett [8 h]


Die Dauer hat aber keinen Effekt auf Leute die einen Goldenen Hammer haben.


Um die Liste der braunen Hammer oder die Rauswurf-Liste der letzten 24 Stunden zu sehen, tippen Sie :
/toc
Es wird dann eine Liste wie folgt angezeigt :
10 : Marc hat einen Toc von Vincent erhalten bis 22:45
12 : Ivanohé ist verbannt bis 02:12
14 : Arglub ist verbannt bis 04:06

Um einen Hammer zurück zu nehmen oder einen Rauswurf rückgängig zu machen, brauchen Sie nur die betroffene Zeile zu löschen.
Zum Beispiel um die Verbannung von Ivanhoé (Zeile 12 hier oben) rückgängig zu machen, tippen Sie :
/delete 12


Um alle Hämmer und Verbannungen zurück zu nehmen, tippen Sie :
/delete all


Wenn Sie nicht wollen das GOLDENE oder BRAUNE Tocs provisorische Tocs geben können, fügen Sie die folgenden Zeilen in chatserv.ini ein :
[security]
gold-tocs-can-give-toc  = NO ; goldener toc kann keine 24h tocs geben
brown-tocs-can-give-toc = NO ; brauner toc kann keine 24h tocs geben


2. Permanente Methode (ohne Zeit Limit)

Nur der Raum Eigentümer der den Chat Server auf seinem PC hat kann diese Methode gebrauchen :

Klicken Sie auf den Knopf "Log" auf dem Chat Server um die Gespräche zu sehen.
Beim dem Raum-Eintreten einer Person werden Sie eine Zeile sehen die so aussieht :

00:03:24 > ISABELLE hat sich der Unterhaltung angeschlossen. (80.200.6.106) [E5DF21C781251FE9:12F3]

Die Zeichen zwischen eckigen Klammern [ ] zeigen die einmalige Unterschrift der Person an.

Kopieren Sie die Unterschrift (mit den Klammern), dann kleben Sie sie in eine der Listen Gold, Brown oder Banned die Sie öffnen indem Sie auf den gleichnamigen Knopf auf dem Chat Server klicken.

- Gold : Liste der permanenten Goldenen Hammern,
- Brown : Liste der permanenten Braunen Hammern,
- Banned : Liste der permanent verbannten Leute.

Beispiel von einer GOLD Datei :
[E5DF21C781251FE9:12F3] Isabelle (Lyon)
[ZE3160A5D0D3D718:B6C2] Samuro



F. Private Räume

Ein "privater" Raum is nur für Leute zugänglich, die vom Raum-Eigentümer eingeladen wurden. Um einen Privat-Raum zu öffnen, müssen Sie eine Datei "INVITE.TXT" im Ordner "C:\chatserv" erzeugen. Diese Datei muss die Liste aller Unterschriften von Leuten enthalten denen es erlaubt ist den Raum zu betreten (siehe vorheriges Kapitel).

Wenn diese Datei erzeugt wurde erscheint das Ikon vor dem Raum Namen, was den Leuten erlaubt einen Privat Raum zu erkennen.

Wenn es nicht geht, versuchen Sie ihre Datei umzubenennen in "INVITE" anstatt von "INVITE.TXT" (der notizblock fügt die versteckte Endung .TXT automatisch zu, für mehr Details klicken Sie hier)

Um einen privaten Raum zurück in normalen Raum zu ändern, löschen Sie die Datei.


G. Raum mit Passwort

Ein Raum kann durch ein Passwort geschützt werden. Nur die Leute die das korrekte Passwort kennen können reinkommen.

Es ist möglich privaten Raum (siehe vorheriges Kapitel) und Raum mit Passwort zu Kombinieren : nur die Leute die eingeladen wurden oder die das Passwort kennen, können dann reinkommen.

G.1. Passwort vom Raum-Eigentümer verwaltet

Um einen Raum durch ein Passwort zu schützen muss der Raum-Eigentümer eine Datei "PASSWORD.TXT" in dem Ordner "C:\chatserv" anlegen. Diese Datei muss nur das Passwort enthalten. (um dies zu tun, starten Sie Windows Explorer in C:\CHATSERV, klicken Sie auf das Menu "Datei", klicken Sie auf "Neu", dann auf "Text Dokument", dann tippen Sie den Datei-Namen PASSWORD, klicken Sie drauf um den notiz-block zu starten, schliesslich tippen Sie ihr Passwort und schliessen Sie alles).

Wenn die Datei angelegt ist erscheint das Ikon vor dem Raum Namen, was den Chattern erlaubt einen Raum mit Passwort zu erkennen.

Wenn es nicht geht, probieren Sie ihre Datei zu umbennenen in "PASSWORD.TXT" anstatt von "PASSWORD" (der notiz-block fügt oft den Suffix .TXT automatisch hinzu, für mehr Details klicken Sie hier)

Um das Passwort wegzumachen, löschen Sie die Datei.

Die chatter die einen Hammer haben (GOLD oder BRAUN) können ohne Passwort den Raum betreten.


G.2. Passwort von den GOLDENEN Tocs verwaltet

Der Raum-Eigentümer kann den Goldenen Tocs erlauben das Passwort zu verwalten, mit dem Kommando /pass.

Warnung: ein GOLDENER toc kann, mit diesem Kommando, Leute in einen Privaten Raum einladen (siehe vorheriges Kapitel) die nicht vom dem Raum-Eigentümer eingeladen wurden.

Um das Kommando /pass zu erlauben, muss der Raum-Eigentümer in der Datei Chatserv.ini folgendes zufügen :
[security]
command-pass = enable

Nachdem er auf den Knopf "Reload" vom Chat Server geklickt hat, sind folgende Kommandos für GOLDENE Tocs möglich :

Um den Raum mit dem Passwort "Vogel" zu schützen, tippen Sie das Kommando :
/pass Vogel

Um das aktuelle Passwort zu sehen, tippen Sie :
/pass

Um das Passwort zu löschen, tippen Sie :
/pass off



H. Wie macht man mehrere Räume auf

Mehrere Räume können auf dem gleichen PC geöffnet werden. Dafür müssen Sie, bei der Chat Server Installation, die Anzahl Räume angeben die Sie wollen. Die Installation wird dann mehrere Ordner erzeugen und mehrere Ikone auf Ihrem Windows Büro um die jeweiligen Räume zu starten.

Jeder Raum wird einen eigenen tcp/ip PORT benutzen. Der Standard Port für den ersten Raum ist 12000. Um einen anderen Port zu selektieren wird die Installation automatisch, im Chat Server Ordner, eine Datei CHATSERV.INI erzeugen mit dem folgenden Text :

# chatserv.ini file

[listener]
port = 12001

Was Sie dann noch machen müssen ist, in ihren Firewall und möglicherweise Router, diese zusätzlichen Ports zu öffnen.


I. Verbindungsgeschwindigkeit

Jeder Chatter ist mit dem Chat Server durch zwei Verbindungen verbunden :

- die erste Verbindung wird für Text benutzt.
- die zweite Verbindung wird für Ikone, Webcam Bilder, Mikrophon Ton und Profile benutzt.

Ein Regler auf dem Chat Server erlaubt es ein Limit auf die Geschwindigkeit der zweiten Verbindung zu setzen.

Connection Download Upload max Upload
Modem 56K

32 Kbits/s

32 Kbits/s

8 à 16 Kbits/s

ADSL

256 Kbits/s

128 Kbits/s

48 à 120 Kbits/s

ADSL

512 Kbits/s

128 Kbits/s

48 à 120 Kbits/s

ADSL

1024 Kbits/s

128 Kbits/s

48 à 120 Kbits/s

ADSL

4096 Kbits/s

128 Kbits/s

48 à 120 Kbits/s

SDSL

1024 Kbits/s

1024 Kbits/s

792 Kbits/s


Standardmässig ist der Regler auf 120 Kbits/sec eingestellt, für eine ADSL Verbindung von 512/128 Kbits/sec.

Eine ADSL Verbindung download=512 Kbits/sec und upload=128 Kbits/sec erlaubt es den Chattern 128 Kbits per sekunde zu senden; eine Einstellung von 120 Kbits/sec lässt noch ein bisschen Reserve um Text zu senden und Staus zu vermeiden.

Wenn Sie der glückliche Besitzer einer professionnelen SDSL (symmétric digital subscriber line) Verbindung sind, können Sie problemlos den Regler auf 792 Kbits/sec tun.

Bemerkung: die Geschwindigkeit einer ADSL Verbindung ist asymmetrisch, was bedeutet das die Empfangsgeschwindigkeit (1024 Kbits/sec) und Sendegeschwindigkeit (128 Kbits/sec) verschieden sind. Leider braucht ein Chat Server vor allen Dingen eine schnelle Sendegeschwindigkeit um den Text und die Bilder zu allen Chattern gleichzeitig senden zu können. Es ist also keine Lösung die Empfangsgeschwindigkeit zu erhöhen (1024 oder 4096 Kbits/sec) wenn die Sendegeschwindigkeit bei 128 Kbits/sec bleibt.
Meistens werden Server auf einer SDSL Verbindung installiert wo beide Geschwindigkeiten gleich sind. So eine Verbindung ist aber zu teuer für einen Hobby Chatter.


J. Styl

Dieses Kapitel erklärt wie Sie Ihrem Raum einen eigenen Styl geben können.


J.1 Bild Banner anzeigen

Sie können 3 Bild Banner anzeigen :


So wird das gemacht :


NrIkonFunktion
0 Tasse
1 Goldener Hammer
2 Brauner Hammer
3   Engel (Alter <= 10 Jahre)
4   Mann mit Foto
5   Mann ohne Foto
6   Frau mit Foto
7   Frau ohne Foto
8   Paar mit Foto
9   Paar ohne Foto
10 Knopf: Micro
11 Knopf: Lautsprecher
12 Knopf: Töne (musik note)
13 Knopf: Webcam
14 Knopf: Profil
15 Knopf: Telefon
16   icon: Telefon RING
17 Knopf: flüstern blockieren
18   icon: Bot
19 Knopf: ignorieren
20 Knopf: Blase
21 Knopf: Schriftart
22 Knopf: Sonne (webcam einstellungen)
23 Knopf: Group
24 Knopf: Emoticons
25 Knopf: Exit
26 Knopf: Folgen (v)
27 Knopf: seinen Goldenen Toc nemen (für einen Raum-Besitzer)
28 Knopf: seinen Braunen Toc nemen
29 Knopf: jemandem einen braunen Toc geben


J.2. Standard Emoticons ändern

Die Emoticons in der Liste rechts können geändert werden.

Beispiel:

Um die Tasse in einen WC, den braunen Hammer in einen grauen Hammer, and den Goldenen Hammer in ein selbstgezeichnetes Ikon zu verändern (siehe Kapitel 11. Eigene Ikone), müssen Sie die Datei chatserv.ini im Ordner vom Chat Server wie folgt ändern :

# chatserv.ini

[settings]
icon_0 = $vc        ; tasse -> wc
icon_1 = {faucil}   ; gold toc -> faucille
icon_2 = (ma)       ; brauner toc -> hammer


[icons]
faucil = meine_faucille.jpg     ; 21 x 21

Notiz: Wenn Sie Emoticons benutzen die die Zeichen # oder ; enthalten müssen Sie diese doppelt angeben, d.h. ## und ;;

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.




J.3. Die Standard Hintergrund-Farben ändern


ParameterWerte Standart WerteFunktion
border-colorrot,grün,blau192,192,192 Farbe der Text Scrollbar und den Trennlinien
cam-colorrot,grün,blau255,255,255 Farbe der Webcam Zone (oben)
title-colorrot,grün,blau255,255,255 Hintergrund-Farbe des Raum-Namens (die Zeile zwischen den Webcams und dem Chat-Text)
text-colorrot,grün,blau255,255,255 Hintergrund-Farbe des Chat-Text
list-colorrot,grün,blau255,255,255 Hintergrund-Farbe der Chatter-Liste (rechts)
menu-colorrot,grün,blau255,255,255 Hintergrund-Farbe des Menus mit den Knöpfen rechts unten
cam-txt-colorrot,grün,blau0,0,0 Farbe der pseudos unter den webcams
title-txt-colorrot,grün,blau64,64,64 Farbe des raum-namen, im raum
text-userid-colorrot,grün,blau0,0,0 Farbe der pseudos im Text
text-away-colorrot,grün,blau128,128,128 Farbe der Meldungen des Chat Servers
list-userid-colorrot,grün,blau0,0,0 Farbe der pseudos in der Liste rechts
list-away-colorrot,grün,blau128,128,128 Farbe der pseudos in Tasse in der Liste rechts
list-selected-colorrot,grün,blau255,255,255 Farbe der selektierten pseudos in der Liste rechts
list-selback-colorrot,grün,blau128,0,0 Hintergrund-Farbe der selektierten pseudos in der Liste rechts
bulle-colorrot,grün,blau?,?,? änderung der Farbe von Text der mit geschrieben wurde

Geben Sie für jede Farbe die Mischung von rot, grün und blau der Farbe an, zwischen 0 und 255. Diese Information können Sie in dem Programm Paint finden (das befindet sich in den Windows Accessoires), Menü Eigene Farben.

Beispiel:

# chatserv.ini

[settings]
border-color = 160,160,192
menu-color   = 255,255,128


Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.


J.4. Einen Rahmen um den Text malen und dort ein Bild einfügen



ParameterWerteFunktion
border-top 10%
oder
20p
grösse vom oberen Rahmen (von 0 bis 40%, oder von 0 bis 1024 Punkte)
border-bottom10%
oder
20p
grösse vom unteren Rahmen (von 0 bis 40%, oder von 0 bis 1024 Punkte)
border-left 10%
oder
20p
grösse vom linken Rahmen (von 0 bis 40%, oder von 0 bis 1024 Punkte)
border-right 10%
oder
20p
grösse vom rechten Rahmen (von 0 bis 40%, oder von 0 bis 1024 Punkte)

ParameterWerte Funktion
border-image-1 {image1}     zone:12346789     horizontal-align:left     vertical-align:topBild einer Gruppe von Zonen

Zone:
123
4Text6
789

OptionWerte
horizontal-alignleft=links justiert, right=rechts justiert, center=in der mitte, stretch=ausgedehnt
vertical-aligntop=oben justiert, bottom=unten justiert, center=in der mitte, stretch=ausgedehnt


Beispiel 1:


# chatserv.ini

[settings]
border-top     = 40p  ; oberer Rand : 40 Pixels
border-bottom  = 17p  ; unterer Rand : 17 Pixels
border-left    = 12%  ; linker rand : 12%
border-right   = 5%   ; rechter Rand : 5%

; Bild 1 auf BildSchirm Teile 1 bis 6 (nicht 7 bis 9), links oben justiert.
border-image-1 = {decor1}  zone:12346  horizontal-align:left  vertical-align:top


[icons]
decor1 = meinBild1.jpg



Beispiel 2:


# chatserv.ini

[settings]
border-top     = 40p
border-bottom  = 17p
border-left    = 12%
border-right   = 5%
border-image-1 = {decor1}  zone:123  horizontal-align:center  vertical-align:top
border-image-2 = {decor2}  zone:4    horizontal-align:left    vertical-align:top
border-image-3 = {decor3}  zone:6    horizontal-align:left    vertical-align:top
border-image-4 = {decor4}  zone:7    horizontal-align:left    vertical-align:top
border-image-5 = {decor5}  zone:9    horizontal-align:left    vertical-align:top

[icons]
decor1 = meinBild1.jpg
decor2 = meinBild2.jpg
decor3 = meinBild3.jpg
decor4 = meinBild4.jpg
decor5 = meinBild5.jpg

Beispiel 3:


# chatserv.ini

[settings]
border-top     = 20p
border-bottom  = 20p
border-left    = 20p
border-right   = 20p
border-image-1 = {decor1}  zone:12346789  horizontal-align:stretch  vertical-align:stretch

[icons]
decor1 = meinBild1.jpg

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.


J.5. Desactivierung der Pseudo-Icons

Um die Pseudo-Icons von den Chattern zu desaktivieren und sie in ihren einfachen pseudos erscheinen zu lassen (in grau), verwenden Sie die Option :

# chatserv.ini

[settings]
pseudo-icon = no

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



J.6. Animierte Pseudos und Gif Bilder einfrieren

Um alle animierten Pseudos einzufrieren aber trozdem animierten Gif Bilder im Raum zu erlauben, verwenden Sie die Option :

# chatserv.ini

[settings]
animated-gifs = after

Um alle animierten Pseudos und alle animierten Gif Bilder im Raum einzufrieren, verwenden Sie die Option :

# chatserv.ini

[settings]
animated-gifs = no

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



J.7. Die System-Meldungen des Chat Servers ändern

Um die System-Meldungen des Chat Servers zu ändern, verwenden Sie die folgenden Optionen :
[system-message]
0 = hat sich der Unterhaltung angeschlossen.
1 = hat sich der Unterhaltung angeschlossen.
2 = hat die Unterhaltung verlassen.
3 = hat die Unterhaltung verlassen.
4 = wurde vom Server getrennt.
5 = wurde vom Server getrennt.
6 = ist abwesend.
7 = ist abwesend.
8 = ist wieder da.
9 = ist wieder da.
10 = nimmt seinen Toc.
11 = nimmt ihren Toc.
12 = legt seinen Toc nieder.
13 = legt ihren Toc nieder.
14 = spricht am (mic).
15 = spricht am (mic).
16 (wird nicht mehr gebraucht)
17 = Gastgeber
18 = wirft
19 = raus :
20 = wurde teleportiert.
21 = wurde teleportiert.
Um eine der Meldungen zu löschen (nur Meldungen 0 bis 15, oder 20 bis 21), muss man einen leeren Text eingeben, z.B.
[system-message]
0 =
Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



J.8. Eine Raum ohne Webcams

Um einen Raum ohnen Webcams zu öffnen, benutzen Sie die Option :

# chatserv.ini

[settings]
cams = no ; keine Ikone Webcam und Sonne in dem Menü

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



J.9. Keine Zähler unter den Webcams

Um die Zähler unter den Webcams zu verstecken, benutzen Sie die Option :

# chatserv.ini

[settings]
webcam-counters = HIDE     ; SHOW(anzeigen) or HIDE(verstecken) Zähler unter webcam

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



J.10. den schwarzen Balken zwischen den Ikonen Webcam und Sonne verstecken

Um den schwarzen Balken zwischen den Ikonen Webcam und Sonne zu verstecken gibt es die Option :

# chatserv.ini

[settings]
webcam_sun_bar = HIDE     ; SHOW (anzeigen) or HIDE(verstecken) schwarzen Balken zwischen den Ikonen Webcam und Sonne

Nachdem Sie die Datei chatserv.ini geändert haben, klicken Sie auf den Knopf Reload vom Chat Server um Sie neu zu laden.



K. Wie funktioniert die Gruppe eines Chat Raumes

Mit dem Knopf kann man auf der Gruppe der Chatraumes surfen.

Beschreibung der Gruppe

Die Gruppe enthält ein Nachrichten Forum, eine Seite zu dem Chat, und eine Tools Seite die es erlaubt die Seiten der Gruppe zu managen.

Das Forum erlaubt allen Nachrichten zu hinterlassen; dafür muss man aber im Chatraum sein damit das Forum den Namen der Person kennt, die die Nachricht hinterlässt. Dagegen ist es nicht notwendig im Chatraum zu sein um das Forum nur zu lesen, vorausgesetzt Sie haben den Chat zur Aussenwelt aufgemacht indem Sie die Option "world-access = yes" eingegeben haben (siehe unten).

Wenn Sie nicht in die Gruppe kommen, überprüfen Sie dass :
1) Sie cookies akzeptieren (das Forum benutzt ein Cookie) und
2) im Internet Explorer, die Sicherheits-Einstellungen "Submit Data of non-encoded forms" und "Active Scripting" auf "Activate" eingestellt sind.
Klicken Sie hier um ihren Internet Explorer korrekt einzustellen.

In dem Menü Nachrichten können Leute mit Hammer Nachrichten-Pannels zufügen/umbenennen/löschen, oder Nachrichten und Diskussionnen löschen. Der Autor einer Nachricht kann Sie löschen. Der Autor einer Diskussion kann die Diskussion löschen falls diese nur eine einzige Nachricht enthält. Alte Nachrichten können mittels eines integriertem Such-Motor wiedergefunden werden.


In dem Menü Tools (Werkzeuge) können Leute mit Hammer eine Seite zufügen/ändern/umbenennen/maskieren/löschen, oder die Reihenfolge der Seiten im dem Menü ändern (die Gruppe startet immer indem Sie die erste Seite ganz oben von dem Menü anzeigt). Das Menü Tools erlaubt es auch einen Separator einzufügen so dass mehrere Menü-Zeilen gruppiert werden. Einen Separator zu umbennenen erzeugt einen Menü-Titel.

Schliesslich kann der Raum-Eigentümer der den Server hat auch HTML Dateien (oder ein ganzen Website) in den Ordner www/ von dem Server kopieren, und diese Seite mit dem Menü verbinden mit der Funktion Tools/"Link hinzufügen". Z.B: wenn er eine Seite home.html in www/ kopiert hat muss er home.html als link-Name eingeben.

Normalerweise wird Zugang zur Gruppe nur den Leuten gegeben die im Chatraum sind; dies erlaubt Ihnen eine Kontrolle zu haben auf die Leute die die Gruppe besuchen, und es vermeidet das manche Leute Links zur Ihrer Gruppe platzieren, was den Chat gefährlich verlangsamen würde.

Die Zugangsgeschwindigkeit zu der Gruppe wird von dem gleichen Knopf wie für die Webcams kontrolliert, d.h. wenn zu viele Leute die Gruppe besuchen und den Chat verlangsammen, verringern Sie die Geschwindigkeit.

Alle Nachrichten und Bilder der Gruppe werden in der Datei group.db in dem Server Ordner gespeichert. Um einen grossen Verlust zu vermeiden im Falle einer versehentlichen oder absichtlichen Löschung von jemandem mit Hammer (ja, das kommt vor), wird die Datei group.db einmal pro Tag (von Montag bis Sonntag) zu den backup Dateien (group.db.day_1.backup bis group.db.day_7.backup) kopiert. Der Raumeigentümer kann folglich bis zu dem Stand von einer Woche zurück idem er von Hand die gewünschte Backup Datei zurück nach group.db kopiert

Vorsicht: um ein Verlust im Falle eines Harddisk crashes zu vermeiden wird es empfohlen regelmässig eine Kopie von der Datei group.db zu machen, oder von einer der Backup-Dateien; um eine Kopie von group.db zu nehmen müssen Sie erst den Chat Server stoppen da er die Datei blockiert.
Ihre HTML Seiten die in www/ sind machen kein Teil von der Gruppe aus und müssen auch gespeichert werden; Diese Seiten sind nur vom PC Eigentümer änderbar. Die Datei group.db kann auch von einem PC zum anderen kopiert werden im Falle eines PC wechsels.

Parameter der Gruppe

Die folgenden optionalen Parameters im Paragraphen [group] der Datei chatserv.ini erlauben es manche Optionen zu ändern :

ParameterWerte Standart WerteFunktion
server on, off on on=internet server activ, off=internet server nicht aktiv
access chat,group,both chat chat=normal
group=chatraum is nicht mehr aktiv, ein Knopf erscheint link in der Raum-Liste -> der chatraum existiert nicht mehr : wenn Sie auf eine Zeile von der Liste klicken, betreten Sie direkt die Gruppe.
both = ein Knopf erscheint rechts in der Raum-Liste -> Kombinierter Raum und Gruppe : wenn Sie auf eine Zeile klicken betreten Sie den Raum, aber wenn Sie auf den Knopf klicken betreten Sie direkt die Gruppe ohne vorher durch den Raum zu gehen.
fullscreen yes, no no no=normal, yes=internet explorer startet im voll-bildschirm Modus
database filenamegroup.dbname der datenbank Datei die die gruppe enthält
database-backup-dir Ordner Ordner Name wo die Gruppen-Datenbank jeden Tag gespeichert wird, muss mit \ enden
Beispiel: f:\chat_backup\
www Ordnerc:\chatserv\www\weg zum Ordner www
show-titleyes,no yes yes=titel zeigen, no=nicht zeigen
banner Bild datei namen (.gif,..) zeigt den Banner (max 900 x 21) als gruppen Titel an
menu-width0 bis 2000120breite des menüs (in pixels) (0 = kein menü)
menu-text-color 000000 bis FFFFFF666699Schrift-Farbe des Menüs
menu-border-color000000 bis FFFFFFECF1F6Hintergrund-Farbe des Menüs
menu-hover-color000000 bis FFFFFFCC6600Farbe wenn die Maus auf dem Menü ist
menu-title-color000000 bis FFFFFFF17827Farbe der unbenanten Trennungen in dem Menü
world-accessyes, no no yes = die Gruppe kann von ausserhalb des chattes gelesen werden,
no = auf die Gruppe kann man nur vom chat aus zugreifen.
Notiz1: eine private oder Passwort-geschützte Gruppe hat immer den Wert 'no'.
Notiz2: um die Gruppe zu ändern oder auf dem Forum zu schreiben muss man immer erst auf den Chat kommen.
Notiz3: die Gruppe ist IMMER von dem PC aus zugänglich, auf dem der server läuft (ip 127.0.0.1)
max-discussions10 to 10028Anzahl Diskussionen die per Seite angezeigt werden.
max-messages3 to 10010Anzahl Nachrichten (von einer Diskussion) die per Seite angezeigt werden.
message-background-color000000 bis FFFFFFFFFFFFstandard Farbe für neue Nachrichten
message-background-image0000000000.jpg standard Hintergrund-Bild für neue Nachrichten.
Um ein neues Bild anzugeben, klicken Sie auf Eigenschaften (Rechte Maustaste) von einem Bild das sich schon auf der Gruppe befindet, und kopieren Sie den Dateinamen (der 10 Ziffern und die Endung .jpg haben muss) in das Parameter.


Beispiele:

um die Menü-Farbe in weiss zu ändern :

[group]
menu-border = FFFFFF# white menu border


Wenn Sie die Datei chatserv.ini verändert haben, klicken Sie auf den Knopf 'Reload' auf dem Chat Server um Sie neu zu laden.


Es ist möglich die standard Dateien group.html und/oder group.css durch eigene Dateien zu ersetzen. Dafür müssen Sie ihre Dateien in dem www Unterverzeichnis vom Server kopieren. Vergessen Sie nicht den Internet Explorer Cache zu löschen weil dieser sonst die alten Dateien behält.

Wenn Sie Ihre eigene group.html Datei verwenden können Sie volgende Variablen in den html code einfügen :

  $START-PAGE$ wird durch ein Link zu der ersten Menü-Seite ersetzt,
  $MENU-WIDTH$ wird durch die Menü-Breite ersetzt.



Zugriff von ausserhalb des Chattes

Normalerweise kann auf die Gruppe nur von innerhalb des Chatraumes oder von dem Lokalen PC aus zugegriffen werden. Um einen Lese-Zugriff von ausserhalb zu gestatten, müssen Sie die Option "world-access = yes" wählen.
Die URL der Gruppe steht in der Adressen Zeile im internet explorer.

Beispiel: http://62.197.65.220:12005/group.html

Diese URL kann auf mehreren Wegen vereinfacht werden :
1) die Endung /group.html ist optional
2) Die Port Endung (hier :12005) kann weggelassen werden vorausgesetzt Sie ändern Ihre Server Installation um den Port 80 zu benutzen (es ist die Standard Port Nummer die für den HTTP Protocol reserviert ist), siehe Kapitel H. "Wie macht man mehrere Räume auf".

was übrig bleibt ist also : http://62.197.65.220

Die IP ändert sich normalerweise jede 24 Stunden; um eine unveränderbare Adresse zu bekommen müssen Sie bei einem Provider einen DNS namen reservieren, Z.b: http://www.no-ip.com/ der Ihnen diesen Service gratis anbietet, aber seien Sie vorsichtig, dies ist nur für Spezialisten; es beinhaltet eine Software auf ihrem PC zu installieren der den Provider benachrichtigt jedes mal wenn Ihr PC seine PC Adresse verändert sodass der DNS Eintrag geändert wird.

Schliesslich kann Ihre Gruppe einen Namen haben wie : http://newchatrooms.zapto.org


Bauen Sie einen Besucher-Zähler in Ihre Gruppe ein

Um einen Zähler für die Anzahl Besucher zuzufügen, öffnen Sie eine Seite (Tools/Seite hinzufügen), klicken Sie auf den "C" Knopf in der Toolbar, und wählen Sie :

Nummer des Zählers(Sie können mehrere Zähler hinzufügen)
SchreibfarbeText Farbe
Hintergrund Farbe 
Anzahl Ziffern 
Höhe(in Punkten)



L. "3D" Räume

Um einen 3D Raum zu bauen, brauchen Sie eine Datei namens WORLD.TXT die alle Objekte Ihrer Welt enthält. Diese Datei musst im Ordner vom Chat Server kopiert werden; wenn Sie die Datei ändern müssen Sie den Chat Server stoppen und neu starten.

Hier ist eine Beispiel-Datei :

; world.txt

; boden
.1    -32768  32767   0
.2     32767  32767   0
.3     32767 -32768   0
.4    -32768 -32768   0
/ 1 2 3 4  {sable1}

; mauer
.5      -300   -400   512
.6       200   -400   512
.7       200   -400     0
.8      -300   -400     0
/ 5 6 7 8 {welcom} bt

Das Beispiel hier oben beschreibt 2 dinge :

. 3-dimensionale Koordinaten (x,y,z)
. Polygone, verkleidet mit einer Bild-Textur


* * *


Um Ihre 3D Welt zu bauen haben Sie zwei Alternativen :

a) eine 3D Editor Software zu benutzen (siehe dazu Kapitel M weiter unten).

b) Ihre WORLD.TXT Datei von Hand zu schreiben. Dazu nehmen Sie ein Blatt Papier und starten Sie eine Karte von oben von Ihrer Welt zu zeichnen (wie ein Satelliten Photo).

Zeichnen Sie Punkte auf die Karte, nummerieren Sie sie (von 1 an), und dann verbinden Sie sie indem Sie Linien zeichnen.

Beispiel: ein quadratischer Boden der die ganze Karte umfasst.
       ^
       |
       |     1                  2
       |     .------------------.
       |     |                  |
+32767 |     |                  |
       |     |                  |
       |     |                  |
  to   |     |                  |
       |     |                  |
       |     4                  3
-32768 |     .------------------.
       |
  y:   |
       .-------------------------->
           x :  -32768   to     +32767

Ihre Karte hat Koordinate die von -32768 bis +32767 gehen.
Die 4 Punkte haben also die folgenden (x,y) :
   Punkt 1 :  (-32768, +32767)
   Punkt 2 :  (+32767, +32767)
   Punkt 3 :  (+32767, -32768)
   Punkt 4 :  (-32768, -32768)
Die dritte Koordinate (z) zeigt die Höhe des Punktes an.
Auf dem Chat ist der Boden auf Höhe 0.

Um 4 Punkte auf Boden-Höhe zu definieren haben wir also :

; Grund Boden
.1    -32768  32767   0
.2     32767  32767   0
.3     32767 -32768   0
.4    -32768 -32768   0

Wir müssen jetzt die 4 Punkte verbinden und eine Bild-Textur wählen um Sie zu verkleiden; Dies wird durch das folgende Kommando gemacht :
/ 1 2 3 4  {sable1}
Die Textur muss in chatserv.ini definiert werden, wie für ein Bild-Ikon.

Bemerkung
die Reihenfolge der Punkte (1,2,3,4) ist wichtig !
die Punkte müssen in der Reihenfolge vom Uhrzeigersinn angegeben werden wenn die Textur vorne sichtbar sein soll.
Wenn Sie eine Decke ähnlich wie den Boden bauen möchten, aber in einer Höhe von 512, müssen Sie die Punkte in der umgekehrten Reihenfolge geben (12,11,10,9), sonst wird Ihre Decke unsichtbar bleiben, und wird nur von den Vögeln aus der Luft von oben gesehen !

Beispiel:
; Decke
.9    -32768  32767   512
.10    32767  32767   512
.11    32767 -32768   512
.12   -32768 -32768   512

/ 12 11 10 9  {plafon}
Eine andere Lösung um Probleme mit der Reihenfolge der Punkte zu vermeiden (aber nur wenn Sie die gleiche Textur auf beiden Seiten haben möchten) ist die Option b (both) zu gebrauchen, die denn Effekt hat die Textur von beiden Seiten sichtbar zu machen.

Beispiel:
/ 12 11 10 9  {plafon}  b
Sie können Boden und Decken bauen; sie sind immer platt, also haben all ihre Punkte das gleiche z.

Sie können auch so ähnlich senkrechte Wände bauen :

Beispiel:
; Wand
.5      -300   -400   512
.6       200   -400   512
.7       200   -400     0
.8      -300   -400     0

/ 5 6 7 8 {welcom} bt
Für eine normale Wand, sehen Sie 2 Punkte mit einem Z von 0 (untere Seite der Wand) und 2 andere Punkte mit einem z von 512 (obere Seite der Wand).
Hier geht die Wand von (-300,-400) bis (200,-400); Sie sehen dass das Y sich nicht verändert, es ist also eine Wand die von Norden nach Süden auf der Karte geht.


* * *

Hier folgt eine Liste der Begrenzungen des 3D Motors und ein paar zusätzliche Erklärungen :


Punkte Beschränkungen

  1. Die (X,Y,Z) Koordinaten gehen von -32768 bis +32767.

  2. Das (Z) Koordinat ist die Höhe (der Boden ist ab 0, das Auge des Beobachters ist bei 141, und ein Chatter kann einen Korridor von Höhe von 282 durchlaufen).

Polygon Beschränkungen

  1. In der Definition eines Polygones wie :
             / 1 2 3 4  {sable1}
    
    müssen die Anzahl Punkte zwischen 3 (Dreieck) und 8 (Oktogon) liegen;

    Beispiel:
       / 1 2 3  {triang}
    

  2. das Polygon das gebaut wird indem alle Punkte verbunden werden muss folgende Eigenschaften haben :
    • platt (alle Punkte müssen auf der gleichen 2D Oberfläche sein),
    • convex (kein interner Winkel muss grösser als 180 grad sein)
    wenn diese Regeln nicht gefolgt werden wird das Resultat defekte haben !
    (bitte notieren Sie dass ein Dreieck immer, von natur aus, platt und convex ist)

  3. das Polygon muss horizontal (Boden, Decke) oder senkrecht (Wand) sein;
    andere Formen (wie z.b. ein schiefes Dach) sind möglich, verlangsamen aber den Chat falls sie eine grosse Oberfläche haben.

  4. Die Punkte eines Polygons müssen im Uhrzeigersinn angegeben werden damit die Textur vorne sichbar ist.

Textur Beschränkungen

  1. die maximale grösse eines Textur-Bildes ist 2048 x 2048, die grösse der Bild-Datei (im Format jpg, gif, bmp, pcx, png) die in chatserv.ini definiert ist, ist auf 127K beschränkt. Animierte GIFs und halb-durchsichtige PNGs werden unterstützt.

  2. Die folgenden Optionen existieren :
    Beispiel:
            / 1 2 3 4  {sable1}  btns
    
    Option b (BOTH) : die Textur ist auf beiden Seiten sichtbar (vor und rueckseite), egal in welcher Reihenfolge die Punkte angegeben werden.
    Option t (TRANSPARENT) : die schwarze Farbe der Textur wird als transparente Farbe benutzt.
    Option n (NO COLLISION) : man kann durch den Polygon durchlaufen.
    Option s (STRETCH) : die Textur wird über die gesammte Polygon oberfläche ausgedehnt.
    Option d (DOUBLE) : die Textur wird mit doppelter precision benutzt (Punkte sind feiner). Funktionniert nicht mit STRETCH.

    Optionen nur für 3D Objekte:

    Option M (MERGE) : fusionniert mehrere Texturen auf einem fast platten Objekt (nicht kompatibel mit Option STRETCH).
    Sie müssen Option M auf allen Texturen angeben die Sie fusionnieren wollen. Die erste Textur mit M wird die basis-Textur sein auf die die Textur normal gezeichnet wird. Auf den folgenden Textures mit M die den gleichen Texturen-Namen haben werden die Texturen mit dem Winkel und der Verschiebung der basis-Textur gezeichnet, was diese Texturen ausdehnen kann im Falle einer grossen neigung.

    Option V (VELOCITY) : erlaubt es die Textur eines Objektes mit einer gewissen Geschwindigkeit zu verschieben (mit dem Kommando object_texture_velocity).

    Die Optionen b, t und s sollten sparsam genutzt werden da Sie den 3D Motor ein wenig verlangsamen.

  3. Falls Sie die Option 's' nicht benutzen und die Oberfläche des Polygons grösser ist als die Textur, dann wird die Textur mehrmals wiederholt um die gesamte Oberfläche des Polygons zu überziehen; aber Vorsicht, in diesem Falle sieht der 3D Motor vor dass die Dimensionen der Textur eine Potenz von 2 sein müssen (z.B. 128 x 256) anderseits wird der 3D Motor einen weissen hintergrund zufügen (oder einen transparenten falls Option t) um das Loch zu füllen.
    Das heisst dass nur folgende Werte möglich sind : 1, 2, 4, 8, 16, 32, 64, 128, 256, 512, 1024 oder 2048.


  4. mehrere Texturen (bis zu 3) können angegeben werden, sie werden dann unregelmäßig wechseln mit einer Periode von 0.5 sek.
    Beispiel:
             / 1 2 3 4  {sable1} {sable2} {sable3}  bt
    

Wie man seine Figur ändert

Wenn Sie den Raum betreten erscheinen Sie an den Koordinaten (0,0,0) mit einer Richtung von 0 (nach norden blickend). Das Auge ist bei (0,0,141).

Normalerweise laufen Sie in der 3D Welt mit einem Kasten rum, der einen Webcamschirm vorne hat.
Jeder Chatter kann auch seine eigene 3D Figur aus mehreren Polygonen bauen, indem er eine Datei actor.txt in dem Chat Ordner erzeugt; Wenn Sie diese Datei ändern müssen Sie den Chat stoppen und wieder starten.

Beispiel:
; actor.txt

.1      159      0    119
.2     -160      0    119
.3     -160      0   -141
.4      159      0   -141
.5        0   -106   -141
.6        0   -106    -13

/  1 2 3 4  {webcam} {soleil} {toquer} b
/  5 3 2 6  {floor1} b
/  4 5 6 1  {floor1} b

Um ihre Figur zu zeichnen haben Sie einen Raum (X,Y) von -160 bis +160 und (Z) von -141 bis +141 den Sie mit Polygonen füllen können; in dem Beispiel hier oben haben wir 6 Punkte and 3 Polygone definiert; der Raum(X,Y,Z) der Figur ist unbegrenzt für den Bot.

Die Textur {webcam} ist spezial : diese Textur braucht nicht in chat.ini definiert zu werden da sie dynamisch aufgebaut wird mit dem webcam Bild des chatters; die Option t (transparent) macht alle schwarzen Farben transparent.

In dem ersten Polygon haben wie 3 texturen aufgebaut : die erste {webcam} wird normalerweise angezeigt, die zweite {soleil} wird angezeigt wenn der chatter weg geht (in Tasse), die dritte {toquer} wird angezeigt wenn der chatter seinen Hammer nimmt;

Der Raumeigentümer kann auch den standard Aktor ändern indem er eine Datei actor.txt in den Server Ordner kopiert. Er kann auch verschiedene dateien per Chatter Typ kopieren : actor.m.txt, actor.f.txt und actor.c.txt

Falls beide (chat client und server) actor Dateien definiert haben, dann hat der Chat priorität auf den Server.

Die script Funktion
b = actor_customized (session_key);
erlaubt es zu testen ob ein Chatter seinen Aktor verändert hat. Diese Funktion ergibt 1 wenn der Chatter seine Figur verändert hat, oder 0 falls es ein standard Aktor ist oder ein Aktor vom Serveur definiert. Dies erlaubt es dem Bot keine Objekte an customisierte Aktors anzubinden. Eine kleine technische notiz : die Funktion actor_customized ergibt ein Fehler falls sie nach einer action 128 aufgerufen wird, man muss anstatt die action 228 (ankunft eines Aktors) verwenden.


Wie man seinen Roboter mit einem script bewegt

Die folgenden script Kommandos wurden für die 3D-Welt zugefügt :

  1. Die folgenden Funktionen :

        bot_x(), bot_y() und bot_z()

    werden benutzt um die x, y und z Position des Roboters zu bekommen.

    Beispiel:
         if (bot_x() > 30000)    // wir sind fast ausserhalb der Karte
    

  2. Die Funktion :

        bot_dir()

    wird benutzt um die Richtung ihres Roboters zu bekommen, von 0 bis 359 :
       
    0 = Norden (nach oben auf der Karte)
    90 = Osten (nach rechts auf der Karte)
    180 = Süden (nach unten auf der Karte)
    270 = Westen (nach links auf der Karte)

  3. Die Prozeduren :
       
    turn (dir); mit dir zwischen -360 und +360 erlaubt es, die Roboter Richtung zu ändern
    move (pas); mit pas zwischen -65535 und +65535 erlaubt es, die Roboter vorwärts oder rückwärts laufen zu lassen
    lift (altitude); mit altitude zwischen -32768 .. +32767 erlaubt es, die Höhe des Roboters zu ändern

    Diese Prozeduren erlauben es dass sich der Roboter alleine bewegt.

  4. Die Prozeduren :
       
    teleport (session_key, x, y, z, dir); mit dir zwischen -360 und +360 erlaubt es dem Roboter einen Chatter zu bewegen
    teleport (session_key, x, y, z, dir, port); mit port = server's port erlaubt es dem Roboter einen Chatter in einem anderem Raum auf dem gleichen PC oder router zu teleportieren
    teleport (session_key, x, y, z, dir, port, ip$); mit ip$ = IP Adresse oder DNS Name erlaubt es dem Roboter einen Chatter in einem anderem Raum zu teleportieren
    set_gravity (session_key, gravity); mit gravity zwischen -255 und +255 (-10=steigt auf, 0=fliegt, 10=fällt normal runter) erlaubt es dem Roboter die Erdanziehung einen Chatter zu veränderen
    give_ammo (session_key, ammo); mit ammo zwischen -100 und +100 erlaubt es dem Roboter einem Chatter Munition zu geben/weg zu nemen
    give_health (session_key, health); mit health zwischen -100 und +100 erlaubt es dem Roboter einem Chatter Gesundheitspunkte zu geben/weg zu nemen

    Diese Prozeduren erlauben einem Roboter mit Toc einen Chatter zu bewegen, ihm Munition oder Gesundheitspunkte zu geben.


    Falls Sie auf einen Actor klicken wird eine Action 912 generiert die in line$ die session_key des geklickten Actor enthält, in 10 Ziffern.

  5. Sie können eine Prozedur event_3D schreiben die jedesmal aufgerufen wird wenn ein chatter seine Position ändert; Dies ermöglicht z.b. dem Roboter einem Chatter zu folgen, sich vor ihn zu platzieren, oder ihn rauszuwerfen wenn er sich dahin bewegt wo er nicht darf;

    Beispiel:
         proc event_3D (session_key, x, y, z, dir)
         {
            if (x > 16000)
              kick (session_key, "es ist nicht erlaubt dahin zu gehen !");
         }
    

  6. Hier ist ein Beispiel script.txt um den Roboter zu bewegen :
    var dir;
    
    proc timer ()
    {
      if (dir == 0)
        turn (0);
      else
        turn (180);
    
      move (10);
    
      if (bot_y() > 30000)
        dir = 1;
      else if (bot_y() < -30000)
        dir = 0;
    
      set_timer (1);
    }
    
    


3D Objekte bauen

Der Bot kann 3D Objekte erzeugen die Sie bewegen können und die reagieren z.B. wenn ein chatter drauf klickt. Ein chatter kann sich auf ein Objekt 'setzen' : wenn sich das Objekt bewegt, bewegt sich der Chatter mit. Ein Objekt kann als Hindernis dienen (Mauer, Käfig) denn der Chatter kann nicht hindurch (ausser wenn Option n).

Um ein 3D Objekt zu erzeugen müssen Sie in den Bot Ordner eine Datei OBJECTS.TXT kopieren die die Definition all ihrer Objekte enthalten wird. Hier haben wir einen Vogel und eine Tür gebaut :


# OBJECTS.TXT

[vogel]            ; horizontal plane
.1 -141 307 0
.2  141 307 0
.3  141   0 0
.4 -141   0 0
/ 1 2 3 4 {bird01} btn

[tur]              ; vertical plane
.1 -276 0 512
.2  276 0 512
.3  276 0   0
.4 -276 0   0
/ 1 2 3 4 {wood01} b

Um eine korrekte drehung zu gewährleisten müssen Ihre Objekte in (0,0,0) zentriert und nach Norden orientiert sein.
Coordinate (X,Y,Z) sind zwischen -32768 und +32767 begrenzt.


Um Ihre Objekte erscheinen zu lassen und sie zu bewegen, müssen Sie einen script so wie folgener schreiben und ihn in den Bot Ordner plazieren :

// script.txt : Beispiel für ein 3D Objekt vogel

proc timer ()
{
 object_shape (1, "vogel");
 object_move (1, 0,     0, 12000);                     // start position
 object_move (1, 0, 10000, 12000, 0, 0, 0, 10000, 1);  // end position
}

Folgende script commandos gibt es für 3D Objekte :

object_shape (nr, "vogel");
object_shape (nr, "vogel", "OBJECTS.TXT");
  • wählt die Form "vogel" (siehe OBJECTS.TXT) für das Objekt nummer nr.
  • nr zeigt die Objekt nummer an, die Sie frei zwischen 0 und 65535 wählen können, Sie können also bis zu 65536 Objekte erzeugen (per script und per Bot).
  • ein Objekt kann so oft von Form ändern wie es möchte.
  • falls kein Dateinamen angegeben wird, dann wird OBJECT.TXT angenomen.
object_move (nr, x, y[, z[, richtung[, hohe[, transversal [, dauer[, wiederholen]]]]]]);
  • bewegt ein Objekt zu Coordinat (x,y,z) mit winkeln (richtung, höhe, transversal).
  • die Klammern zeigen an das die meisten Parameter optional sind, z.B. um nur (X,Y) vom Objekt nummer 1 zu ändern können Sie einfach schreiben: object_move (1, 100, 200);
  • richtung : richtung (Winkel 0 bis 360, 0 = nach Norden).
    höhe : Nase hoch/runter (Winkel 0 bis 360, 0 = normal).
    transversal : Kopf auf linke/rechte Schulter (Winkel 0 bis 360, 0 = normal).
  • dauer : Zeitdauer die das Bewegen des Objektes zu seiner neuen Position nimmt, in 1/1000 Sekunden (0 = sofort, 1000 = 1 Sekunde, 600000 = 600 Sekunden).
  • wiederholen : (0 = Bewegung nicht wiederholen, 1 = wenn das Objekt an seiner neuen Position angekommen ist, es an den Anfang setzen und das ganze wiederholen).
  • Werte -18000 bis +18000 sind für die Winkel richtung, hohe und transversal erlaubt sodass ein Objekt mehrere 3600° Umdrehungen machen kann während es seine neue position erreicht.
object_face_actor (nr, option);
  • orientiert das Objekt automatisch sodass es immer zu dem chatter hin angezeigt wird !
  • Das ist sehr wichtig wenn Sie ein 'plattes' Objekt haben, z.B. 'Doom monster' oder 'feuerball' dessen winkel immer zu dem chatter hin zeigen müssen damit man nicht sieht das sie flach wie papier sind.
  • Jeder chatter wird also das Objekt in einem anderen winkel sehen.
  • option
    1 = orientiert immer den winkel 'richtung' zum chatter hin,
    2 = orientiert immer die winkel 'richtung' und 'hohe' zum chatter hin,
    0 = desaktiviert die automatische orientierung.
object_face_to (nr, x, y [, z]);
  • orientiert das Objekt sodass es zum Punkt (x,y,z) hinschaut.
  • Diese Art das Objekt zu orientieren ist einfacher als die winkel in dem Commando object_move zu berechnen.
  • Dieses Commando desaktiviert auch die automatische orientierung (siehe object_face_actor).
  • Wenn man nur die Koordinate x et y angibt wird nur der winkel 'richtung' geändert, wenn man auch das Koordinat z angibt wird auch der winkel 'hohe' geändert.
object_clickable (nr, option);
  • macht das Objekt 'clickbar', d.h. wenn ein chatter mit der Maus draufklickt wird ein event (action 915) zum script hingeschickt der das Objekt erzeugt hat.
  • Bei dieser 'action' wird die nummer des Objektes in line$ angegeben, als 1-bis-6 Ziffern.
  • option :
    1 = macht das Objekt 'clickbar',
    0 = macht das Objekt nicht mehr 'clickbar'
object_soap (nr, rutsch);
  • macht das Objekt rutchig, d.h. wenn ein Actor auf einem schiefem Objekt steht wird er rutschen und unter Umständen von dem Objekt runterfallen.
  • rutsch : 0 bis 255 :
    0 = kein rutschen (actor klebt an dem Objekt fest),
    10 = normales rutschen,
    255 = festes rutschen.
  • der rutschfaktor hängt auch von der Schwerkraft ab (siehe set_gravity)
object_scale (nr, scale_x, scale_y, scale_z)
  • vergrössert oder verkleinert das Objekt.
  • scale : zwischen 1 und 65536 :
    128 = halbe grösse,
    256 = normale grösse,
    512 = doppelte grösse.
object_texture_velocity (nr, velocity_u, velocity_v);
  • erlaubt es die Texturen eines Objektes die option V haben mit einer gewissen Geschwindigkeit zu verschieben
  • velocity_u, velocity_v : zwischen -2047 und +2047 Pixel pro sekunde
object_skybox (nr, on_off);
  • erzeugt ein Objekt vom Typ "Skybox" dessen position automatisch auf den Koordinaten von jedem Aktor zentriert ist sodass es möglich ist ein Würfel Objekt mit einem Hintergrund auf unendlicher entfernung anzuzeigen.
  • on_off : 0 = normales Objekt, 1 = Skybox Objekt
object_attach_actor (nr, session_key, mode);
  • bindet ein Objekt an einen Aktor. Das Objekt wird dann alle bewegungen von dem Aktor folgen.
  • 'mode' kann die folgenden Werte haben :
    0 = losbinden (Objekt ist wieder normal)
    1 = an den Bildschirm binden (nur der Chatter der die session_key hat sieht das Objekt)
    2 = an den Aktor binden (alle Chatters können das Objekt sehen ausser dem mit der session_key)
    3 = 1 & 2 combiniert.
object_attach_object (nr_objet_Kind, nr_objet_Vater);
  • erlaubt es ein (Kind) Objekt an ein (Vater) Objekt anzubinden. Das (Kind) Objekt wird dann alle Bewegungen des (Vater) Objekt folgen.
  • Dies erlaubt es Objekte in mehreren Teilen zu bauen die sich unabhängig voneinander bewegen können (forwärts, rotation, scaling) aber doch angebunden bleiben (Körper, Arm, Hand, Finger).
  • Notiz: Die Nummer des (Kind) Objekt muss immer grösser sein als die Nummer des (Vater) Objektes.
object_delete (nr);
  • löscht das Objekt (es wird also verschwinden).
object_sound (nr, "{son001}" [,entfernung]);
object_sound (nr, "son.wav" [,entfernung]);
object_sound (nr, "son.wav");
  • ermöglicht dem Objekt nr ein Geräusch zu machen. Das Parameter 'entfernung' ermöglicht es eine Entfernung in Punkten anzugeben. Die Chatter die von dem Objekt weiter weg sind als diese Entfernung hören das Gerausch nicht.


Wie spezifiziert man einen Hintergrund

Es gibt 3 möglichkeiten einen Hintergrund der 3D Welt zu spezifizieren :
  1. der folgende Parameter in chatserv.ini erlaubt es eine Hintergrundfarbe zu wählen :
       [3D]
       sky_color = 102,190,253
    
  2. mit dem folgenden Script-Befehl kann man die Hintergrundfarbe dynamisch verändern :
      set_sky_color (r,g,b);   //  3D Hintergrund Farbe ändern
    
  3. eine Skybox erzeugen : eine Skybox ist ein grosser Würfel der um die 3D Welt herumgeht und es Ihnen erlaubt einen Hintergrund zu malen.
    • Bauen Sie ein 3D Objekt 'Würfel' (-32768 bis 32767 pro Seite)
    • Multiplizieren Sie die Seiten mal zwei mit object_scale um einen Wurfel von 131072 pro Seite zu haben
    • Zentrieren Sie den Würfel auf jeden Aktor mit object_skybox so das der Aktor im zentrum des Wurfels bleibt.

Andere Optionen

Sie können animierte GIFs in Ihrem Chat client einfrieren mit der Option :
# chat.ini
[3D]
animated-gifs = no  ; freeze animated GIFs in 3D textures

M. 3D Edition Software

Um ihre Datei world.txt automatisch zu erzeugen :

1) klicken Sie hier um den 3D Editor (Version 23) zu laden. Wichtig: klicken Sie auf Speichern und nicht auf Ausführen ! Laden Sie die Software auf ihre Harddisk, dann kopieren Sie sie in den Ordner vom Chat Server (meistens c:\chatserv) und schliesslich starten Sie sie indem Sie drauf klicken.

2) beginnen Sie indem Sie einen Boden zeichnen Dafür, klicken Sie auf "Texture" um eine Textur zu wählen, dann klicken Sie auf "Mode" um den Modus 'Boden' zu wählen, dann klicken Sie auf die Karte um ein grosses Quadrat um das rosa zeichen und dem roten Dreieck zu zeichnen (das rote Dreick zeigt Ihre Start Position an). Wenn Sie einen Fehler machen, klicken Sie auf die Esc Taste (oben links) um ihren letzten Punkt zu löschen. Um ihr Quadrat zu schliessen, klicken Sie erneut auf den ersten Start Punkt. Ihr Quadrat sollte dann Blau werden.

3) Sie sehen einen kleinen blauen Kreis in der Mitte der Karte. Indem Sie draufklicken selektieren Sie Ihren Boden, und verschiedene änderbare Attribute werden oben angezeigt (Höhe des Bodens, Textur, Optionen T=Transparent, B=Both, N=No_Collision, S=Stretch). Ein Knopf 'Löschen' erlaubt ihnen den Boden zu löschen.

4) Um Wände zu zeichnen, selektieren Sie eine Textur (Knopf Texture), dann wählen Sie den Modus 'WAND', klicken Sie auf die Karte und zeichnen Sie eine oder mehrere Wände eines Raumes im Uhrzeigersinn ! (ja, jede Wand hat zwei Seiten und jede Seite hat ihre Textur und ihre Höhe). Um eine neue Wand to starten, klicken Sie auf die Taste Escape (oben links). Um eine Wand zu löschen, klick Sie auf den grünen Kreis um sie zu selektieren, dann auf den Knopf 'Löschen'. Sie können auch ihre Textur oder Höhe ändern.

5) der Modus DECKE gebraucht man um Decken zu zeichnen, so ähnlich wie Böden. Für die Punkte der Decke ist es ratsam schon existierende Punkte von Mauern oder Böden zu verwenden, weil sonst die Punkte unsichtbar bleiben (um sie anzuzeigen müssen sie die minimale und maximale Höhe in dem Felders in der oberen linken Ecke ändern sodass die minimale Höhe gleich der Höhe der Decke ist).

6) der Modus EDITION wird gebraucht um Punkte zu bewegen oder Attribute zu ändern ohne irgend etwas Neues zu zeichnen. Eine Fehlermeldung "Error: angle < 180°" erscheint wenn Sie einen Boden oder eine Decke zeichnen die ein Winkel grösser als 180° hat, was nicht erlaubt ist; bewegen Sie dann den Punkt sodass die Meldung verschwindet.

7) Um eine zweite Etage zu zeichnen, ändern Sie in der linken oberen Ecke die maximale Höhe zu 1024, dann das Minimum zu 512. Sie werden dann nur Objekte sehen die zwischen diesen beiden Höhen existieren. Auf ähnliche weise kann man Treppen zeichnen.

8) klicken Sie und bewegen Sie die Maus auf dem oberen rechten Fenster um in ihrer Neuen Welt spazieren zu gehen; jedes Objekt das sie zeichnen oder ändern wird dort sofort sichtbar. Wenn Sie die minimale Höhe ändern (obere linke Ecke), wird Ihre Figur auch dahin gehen.

9) klicken Sie auf das X in der rechten oberen Ecke um den Editor zu verlassen, was automatisch ihre Welt in der Datei world.txt speichern wird.




N. Irc Chaträume

Irc (Internet Relay Chat) ist ein schon altes Chat Protocol, was aber noch von vielen Chats benutzt wird.

Wenn Sie einen Chatraum auf einem Irc server besitzen, ist es möglich einen Raum auf den Neuen Chatraumen zu öffnen der als Tunnel dient und die Chatter hier zu ihrem Irc server transportiert. Natürlich sind die verfügbaren funktionnalitäten ziemlich begrenzt : keine Banner, keine Schrift-Farbe, keine Profile, keine Webcams oder Microphone. Sie können nur schreiben und privat sprechen.

Desweiteren müssen Sie technische Probleme erwarten weil das Irc protocol auf jedem Irc Server etwas verschieden ist. Sie können auf machen Irc servern blockiert werden weil Sie ein Passwort oder eine Erwachsene Option benötigen. Wir stellen ihnen dies also nur als eine experimentale Funktion zu verfügung.

Um einen Tunnel zu einem Irc server zu öffnen, fügen Sie dies in chatserv.ini hinzu :

[irc]
server      = www.coolsmile.net  ; Name des Irc servers
channel     = ##my-room          ; Raum Name (immer mit ## am Anfang !)
port        = 6667               ; port des Irc servers
nick_suffix = _s                 ; pseudo suffix (optional)

Der nick_suffix ist ein Suffix der am Ende der Chatter Pseudos hinzugefügt wird, die durch den Tunnel kommen. Dies erlaubt ihnen diese von anderen Chattern zu unterscheiden. Dieses Parameter ist optional.

In Irc Raumen ist es tradition wenn man mit jemanden spricht (z.B. Loulou), seinen Satz mit "Loulou>" zu beginnen. Um diesen Effekt zu erreichen müssen Sie nur den Chatter den Sie ansprechen wollen selektieren bevor Sie ihren Satz schreiben.

Um privat zu sprechen müssen Sie das gelbe Telefon neben dem Chatter einschalten während Sie mit ihm sprechen : alle Sätze die Sie schreiben werden dann nur zu ihm/ihr gesendet. Passen Sie aber auf : anders als auf diesem Chat werden Privatgespräche oft aufgezeichnet und überwacht; Sie riskieren verbannt zu werden wenn Sie Reklame machen oder ihr Msn geben.


O. Ftp Zugang

Sie können Zugang auf alle Dateien Ihres Chat Server von einem anderen PC aus erlauben mittels des FTP (File Transfer Protocol) Protocols.

Dafür müssen Sie folgende Zeilen in chatserv.ini einfügen :


  # chatserv.ini

  [ftp]
  port = 21                       ; port nummer für ftp protocol
  user = ihren_user_namen
  pass = ihr_passwort             ; mindestens 8 Zeichen !

Benutzen Sie ein kompliziertes Passwort damit Ihr Raum nicht gehackt wird !

Mit dem Ftp Programm (standard auf jedem Computer), können Sie alle Dateien in Ihrem Chat Server Ordner lesen und schreiben (aber nirgendwo sonst auf dem PC).

Warnung: Sie müssen den Port 21 auf Ihrem Firewall und router öffnen. Desweiteren, auf dem PC von wo aus Sie anrufen, wird ein willkürlicher Port vom Ftp Protocol geöffnet. Es ist also oft nötig alle Ports dort zu öffnen (suchen Sie nach ftp dokumentation im Internet für mehr Einzelheiten).


Um einen Roboter zu installieren, klicken Sie hier

zurück zur Hauptseite